Dienstag, 8. Oktober 2013

Berlin leuchtet beim 9. FESTIVAL OF LIGHTS vom 09. – 20.Oktober 2013

Das Festival of Lights lässt auch in diesem Jahr Berlin wieder im Glanz der Scheinwerfer erstrahlen und schenkt uns 10 Tage lang atemberaubende Lichtspiele.

Bildquelle: Festival of Lights/Christian Kruppa

Nationale sowie internationale Künstler präsentieren Lichtinstallationen und verwandeln die Stadt in eine große Bühne. Berlins Wahrzeichen, historische Orte, Straßen, Plätze und Szeneviertel werden illuminiert und inszeniert. Das FESTIVAL OF LIGHTS erzählt Geschichten, lenkt den Blickwinkel auf Besonderes oder Wesentliches und macht Dinge sichtbar. Das Festival inszeniert und transportiert Botschaften, Themen und Inhalte.
Einen Stadtplan mit allen Attraktionen sowie Informationen über die Illuminationen erhalten Sie zum Download unter: http://festival-of-lights.de/Stadtplan/
Unter dem Motto „Nacht der offenen Türen“ kann man am 12.Oktober 2013 unter anderem hinter folgende Kulissen schauen:
  • Das ARD Hauptstadtstudio öffnet zwischen 18Uhr und 22Uhr die Tür der vierten Etage. Hier erhalten Sie nicht nur Einblicke in die Nachrichten Produktion. Der Eintritt ist kostenfrei und findet für max. 25 Personen alle 30min statt.
  • Der Berliner Dom öffnet nicht nur sein Untergeschoss mit der Hohenzollern-Gruft, auch ist das Dommuseum begehbar. Hier ist das Thema, die 500 jährige Architekturgeschichte des Domes mit seinen Vorgängerbauten. Des Weiteren können Sie eine unglaubliche 360-Grad-Aussicht aus der 50 Meter hohen Kuppel des Berliner Domes genießen. Der Eintritt kostet 4,-Euro pro Person und ist zwischen 18 – 23:45Uhr möglich.
  • Das Palais am Festungsgraben bietet 25 interessierten Besuchern um 20Uhr eine kostenlose Führung an. Die Dauer beläuft sich auf 1 Stunde. Eine Anmeldung ist hier unbedingt erforderlich.
  • Das ZDF Hauptstadtstudio bietet einen Rundgang durch das Fernsehstudio unter dem Motto „ohne Licht kein Fernsehen“ an. Unter anderem erklären Moderatoren beim Blick hinter die Kulissen Ihren Arbeitsplatz. Der Eintritt ist von 18 – 23:45Uhr kostenfrei.
Hier noch 2 von mehr als 10 Highlights des Festival of Lights

Brandenburger Tor
09.-20.10.2013, täglich von 19-24 Uhr
3D-Video-Mapping „City Life –City Lights“
„Das diesjährige Video-Mapping auf dem Brandenburger Tor trägt den Titel „City Life – City Lights“. Auf spektakuläre Art und Weise wird das Stadtleben in der Weltmetropole Berlin thematisiert. Die einzelnen Szenen gehen dreidimensional effektvoll und spielerisch ineinander über und zeigen das Leben der Menschen und Gäste in Berlin, in den unterschiedlichsten Bereichen, wie Leben im Kiez, Shopping, Wissenschaft und Innovationen, Nachtleben, Musik, Kunst und Kultur uvm.“
Quelle: festival-of-lights.de
Berliner Dom
09.-20.10.2013, täglich von 19-24 Uhr
Inszenierung „Klangfarben“

„Der Berliner Dom strahlt und erklingt im FESTIVAL OF LIGHTS erstmalig auch „von außen“: Künstlerische Projektionsmotive aus der Welt der Musik, verbunden mit akustischer Untermalung, werden zu einer einzigartigen Light-Symphonie. Dabei unterstreichen die Bilder die einmalige und atemberaubende Architektur des Berliner Doms.“
Quelle: festival-of-lights.de

Bildquelle: Festival of Lights/Christian Kruppa
Wir wünschen allen Besuchern viel Spass beim FESTIVAL OF LIGHTS.
Ihr Hotel Zarenhof Team 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen